Reinauer steht für Profi Papierendverarbeitungsprodukte

Erstellt von Ing. Karl Patschka | | Aussteller 19

Das familiengeführte Wiener Unternehmen ist auf den Vertrieb von Produkten für die Verarbeitung von Papier nach dem Druck spezialisiert. Zu den Hauptprodukten zählen: Papierschneidemaschinen, Aktenvernichter, Stanz- und Bindemaschinen, Bindezubehör, Laminiergeräte, Laminierfolien, Rillmaschinen, Perforiermaschinen, Falzmaschinen, Luftreiniger, Papierbohrmaschinen, Heftmaschinen sowie einige Spezialgeräte.

Für viele Druckereien und Buchbindereien ist die Firma Reinauer seit Jahrzehnten ein wertvoller Lieferant. Das Unternehmen ist in Wien beheimatet und hat sich voll und ganz auf Papierendverarbeitungsprodukte spezialisiert. Zu den wichtigsten Produktgruppen gehören Stanz- und Bindemaschinen sowie Bindematerialien für die Loseblatt-Bindung.

Drahtkamm

Besonders für Drahtkamm (sowohl als Spulen für Automaten oder auch als geschnittene Elemente) ist das Unternehmen in vielen Ländern bekannt. Es gehören aber genauso PVC und Metallspiralen sowie Effektbinderücken zum Produktprogramm. Das Unternehmen ist vielen Firmen auch als Lieferant für IDEAL Stapelschneider (Schnittbreite bis 72 cm), Rill- und Perforiermaschinen der Marke CYKLOS sowie Papierbohr- und Heftmaschinen von STAGO bekannt. Bereits vor 30 Jahren wurde verstärkt mit dem Export der Produkte gestartet, sodass mittlerweile in über 30 Länder geliefert wird und ca. 60% des Umsatzes im Ausland erwirtschaftet werden. Eine Bilanz auf die das Familienunternehmen durchaus stolz ist.
Geschäftsführer Konrad Reinauer blickt positiv in die Zukunft sieht aber durchaus viele Herausforderungen. „In den letzten Jahren ist auf jeden Fall eine marktübergreifende Wettbewerbsverschärfung mit einhergehendem Margendruck feststellbar. Wobei sich diese Situation mit Sicherheit nicht auf unsere Branche beschränkt. Wachstum und Kundenakquise wird durch die Marktkonsolidierung zur Herausforderung. Trotzdem gibt es viele Chancen; auf neuen Märkten, durch neue Produkte, den Trend unserer Kunden die Fertigungstiefe zu erhöhen oder die Notwendigkeit zur Automatisierung, getrieben durch steigende Personalkosten und Personalmangel.“

Neuer B2B Onlineshop

Letztes Jahr wurde von der Firma Reinauer unter www.reinauer.eu ein neuer B2B Onlineshop gelauncht um dem sich ändernden Bestellverhalten Rechnung zu tragen. Das neue Tool wird vor allem für die Bestellung von Verbrauchsmaterialien gut von den Kunden angenommen. Investitionsentscheidungen bezüglich Maschinen werden aber nicht online getroffen, deshalb stehen die Außendienstmitarbeiter gerne bei Fragen zur Verfügung und das Unternehmen ist auf möglichst vielen Messen vertreten. 2020 wird das Unternehmen daher selbstverständlich wieder mit einem Messestand auf der DRUPA vertreten sein und dort die komplette Palette an professionellen Stanz- und Bindegeräten, vom Tischgerät bis zum Vollautomaten präsentieren.
Auf der print fair findet man Reinauer im Raum 4007 – am Weg vom Eingangsbereich zum Großen Saal.

Zurück
ReinauerAP-500_1920.jpg
Reinauer AP-500