Mitgliedsmeinungen print fair 18!

Erstellt von Erstellt von Ing. Karl Patschka | | Mitglieder 18

Für uns war es ein wirklich sehr positives Event, da wir viele Produkte für die Interessenten „angreifbar“ machen konnten, und vor allem das Thema 3D Druck gut präsentieren konnten. Ich glaube viele haben zum ersten Mal diese 3D-Produktionsart in Zusammenhang mit dem Grafischen Gewerbe gesehen und bemerkt, dass es eine neue Dimension ist mit vielen Möglichkeiten, die gar nicht so weit entfernt vom klassischen Druck ist, aber eine tolle Ergänzung zu diesem darstellt.

Was uns besonders gefreut hat, dass

1. viele Junge Leute extrem motiviert und interessiert sind an neuen Technologien, aber

2. auch alte Füchse aus dem Gewerbe in intensiven Gesprächen den neuen Möglichkeiten offen gegenüberstehen bzw. über die neuen Spielarten, die unser Gewerbe so interessant machen, wirklich nach- und diese überdenken. 

Auch meine Displayfirma exponorm. konnte sich gut präsentieren und zeigen, warum wir für hochwertige Displaysysteme in Verbindung mit hochqualitativem, großformatigem Druck von e.h.montagen, bekannt sind.

Wir waren auch positiv überrascht über die hohe Besucherfrequenz an Interessenten, sodass

mein Team, wir waren doch bis zu 6 Mitarbeiter, teilweise wirklich in tiefgreifenden Gesprächen mit ganzen Gruppen verwickelt war und es dadurch wirklich viel Spaß gemacht hat.

Ich bedanke mich für die Möglichkeit und bin sicher ab heuer ein neuer Stamm-Mitglieder auf der print fair.

Alexander Horak, e.h.montagen, exponorm

 

Die 10. Auflage der print fair war wieder ein Stück besser organisiert (z.B. Registrierung) und wurde auch mit einer neuen Website zeitgemäß digital in Szene gesetzt. Ganz besonderer Dank daher an das Organisationsteam. Auf unserem Stand konnten wir einen guten Zuwachs an Interessenten begrüßen, wofür wir sehr dankbar sind. Ich führe dies zum einen auf unsere Werbeaktivitäten, aber auch auf die Premiere des digitalen Spot-UV Lackiersystems Duplo Dusense DDC-810 auf einer Österreichischen Messe zurück. Gemeinsam mit dem Mulitfinisher Duplo Docucutter, mit dem die glänzenden und durch den haptischen Effekt veredelten Druckprodukte auf Nutzen geschnitten wurden, konnten wir eine in sich abgerundete Produktion zeigen.

Karl Ammerer, Ammerer

 

Für mich und die StudentInnen der Meisterschule für Kommunikationsdesign in Linz war der erstmalige Besuch der print fair eine große Bereicherung. Zahlreiche Kontakte und Fachgespräche konnten wir mit den Austellern führen. Eine Besonderheit für uns alle war natürlich die Gautschfeier – hautnah erlebten wir diesen schönen alten Brauch der Schwarzen Zunft.
Wolfgang Mairinger, HTL1 Bau und Design

 

Ich finde die print fair ist eine großartige Veranstaltung in sehr angenehmer Atmosphäre, bei der man sowohl alte Bekannte jedes Jahr wieder trifft als auch neue Kontakte knüpfen kann. Besonders freut mich zu sehen wie engagiert und motiviert die Schülerinnen und Schüler der Grafischen sind, die interessiert sind und kluge Fragen stellen.

Mario Reif, FACTORYMINER

 

Wir waren mit der heurigen print fair sehr zufrieden. Angefangen hat es mit der Organisation von der Schule die immer professioneller wird.

(Einziger „Stressmoment“ ist jedes Jahr ob am Aufbautag die Ladezone vor der Schule frei ist – da hatten wir heuer glück J - vielleicht wäre eine Verlängerung der Ladezone für den Aufbau und Abbautag möglich? Irgendwie gings aber immer…)

Ich bin auch mit den anderen Ausstellern sehr zufrieden – so ist fast jeder, der in Österreich Rang und Namen hat vertreten. Dadurch ist die prin tfair für mich auch das wichtigste Networking-Event Österreichs in der Branche. Nirgendwo sonst trifft man so viele Lieferanten und Kunden an einem Ort. Dies ist auch ein ganz entscheidender Erfolgsfaktor für die Messe und einer der Punkte warum die Messe jedes Jahr so viel Spaß macht.

Darüber hinaus waren wir auch mit dem Besuch allgemein und in unserer Klasse sehr zufrieden. Vom Gefühl her war es eine der besten Print Fair Veranstaltungen.

Danke der gesamten Schule für den tollen Einsatz!

Konrad Reinauer, REINAUER HandelsgesmbH.

 

Mit der Veranstaltung waren wir sehr zufrieden, wir konnten interessante Kontakte knüpfen und auch einen schönen Auftrag abschließen. Auch der Besuch von Interessenten und Kunden aus den Bundesländern hat uns positiv überrascht.

Die nette und unkomplizierte Organisation, der Rahmen in der Schule und die Branchengespräche samt feuchtfröhlichem Feierabend sind einzigartig.

Gratulation an alle Verantwortlichen besonders an das Schüler Team.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf der printfair 2019.

Alexander Spiess, Unibind Austria GmbH

 

Die Organisation war sehr gut. Das Interesse, vor allem der Jugend, war sehr erfreulich.

Das eine oder andere Fachgespräch war sehr bereichernd.

Es haben sich unerwarteterweise neue Kontakte ergeben. 

Markus Flachberger, Putz Drucktechnik Ges.m.b.H.

 

Die print fair hat sich mittlerweile zum Selbstläufer entwickelt, was mich sehr freut, auch weil ich es damals als mich Karl Patschka mit dieser Idee konfrontiert hat, in etwa so eingeschätzt habe. Eine echte win-win-win Situation. Top PR für die Schule. Gerne kommen die Kunden (meist ehemalige) Schüler ins alte Nest zurück, und für uns Lieferanten eine familiäre/neutrale Bühne zum Präsentieren. Oder anders gesagt, dort treffen sich alle sehr gerne immer wieder. Für uns im speziellen war durch die Xerox Iridesse Production Press Vollstress. Freu mich schon auf nächstes Jahr.

Martin Gastinger, Xerox

Zurück
Foto: Fotoreportageteam