DAS PEFC SIEGEL STELLT SICH VOR

Erstellt von KP | | Branchen-News

Mit Plakaten und digitalen Formaten wendet sich das PEFC Siegel im August und September 2022 an alle Konsumentinnen und Konsumenten in Österreich.
Zunächst bringt sich PEFC Austria mit Plakatwerbung in das Projekt der „INITIATIVE2030 – live the goals“ (www.initiative2030.eu) ein. Das PEFC Siegel fokussiert dabei seine Botschaft auf SDG 13 „Maßnahmen zum Klimaschutz“. Folgend zeigt PEFC Austria ausgewählte Produkte, die das PEFC Siegel tragen und damit für nachhaltige Waldwirtschaft stehen. Sichtbar und hörbar wird die Kampagne via Infoscreen, Social Media und KroneHit.

Bei der diesjährigen Plakatpremiere haben die Kampagnenpartner persönlich ein Citylight auf der Mariahilfer Straße in Wien besucht. Dabei haben im Bild v.l.n.r. Nicole Brandl (Team Lead Office Papers, Portfolio & Product Sustainability bei Mondi), Dominik Blecha (Produktionsleiter bei Neudoerfler), Heidi Adelwöhrer (CEO bei Neudoerfler), Kurt Ramskogler (Obmann bei PEFC Austria) stellvertretend für Matador Spielwaren und Martin Kubli (Key Account Manager bei PEFC Austria) stellvertretend für Meissnitzer Massivholzmauern die Plakate für die aktuelle Kampagne erstmals präsentiert. Rechts im Bild, Astrid Köberl (Marketing & Kommunikation bei PEFC Austria).

Werbemix aus klassischen und digitalen Medien

Die PEFC Kampagne begegnet den Konsumentinnen und Konsumenten im August via Citylights in allen großen Städten Österreichs sowie folgend im September auf digitalen Infoscreens in U-Bahn-Stationen, Bussen und 
Straßenbahnen des öffentlichen Nahverkehrs österreichweit. Parallel begleitet eine breite Social Media Präsenz auf den gängigen Kanälen die Kampagne. Abgerundet wird das Thema nachhaltiger Waldwirtschaft von der Verlosung von 50 Matador Spielesets mit dem PEFC 
Siegel auf der KroneHit WinZone.

Zurück
0902PEFC-Austria2022-2_1920px.jpg
Foto: PEFC Austria / Wolfgang Voglhuber
0902Initiative2030_P_t-Kampagne-2022_1920px.jpg