print fair - Freitag, 19. Januar 2018
Druckversion der Seite: Ansicht
URL: printfair.at/ansicht.html
print fair 18: Vom 17. bis 18. Oktober 2018 >
< print fair 17 Meinungsumfrage
08.12.2017 / Kategorie: print fair 17

Das war die print fair 17 an der Graphischen - Der zentrale heimische Branchenevent


Plattform zum „Netzwerken“ der Grafiker, Drucker, Buchbinder und ihrer Zulieferindustrie

Am 19. Oktober ist die 9. print fair in der Graphischen mit einer etwas geringeren Besucherzahl wie im Vorjahr – darunter aber deutlich mehr Entscheidungsträgern - zu Ende gegangen. Knapp unter 1.000 Fachbesucher kamen – neben den rund täglich 1.350 Schülerinnen und Schülern – zum größten grafischen Marktplatz Österreichs in die Leyserstraße. 80 Aussteller zeigten Medien, Software und Maschinen, bzw. boten Beratungsleistungen an.

Im Eingangsbereich der Graphischen stimmten bereits Europapier, Arctic Paper, Papyrus und Gmund auf die Thematik Papier ein. Abgerundet wurde der Empfangsbereich mit Info-Ständen des Hard- und Softwarehändlers ToolsAtWork, der Versuchsanstalt der Graphischen und von druck.at.

 

Einige Ausstellermeinungen

„Die print fair hat sich in den letzten Jahren zu einem absoluten „must be there“ Event und zum größten grafischen Marktplatz Österreichs entwickelt. Nirgendwo sonst hat man die Möglichkeit eine so große Anzahl seiner Kunden anzutreffen und die eigenen Technologien in einer derart lockeren und familiären Atmosphäre präsentieren zu können, auch der Austausch und das Zusammentreffen mit Kollegen aus anderen Bereichen und Unternehmen ist sehr wertvoll, denn es unterstützt einen wertschätzenderen Umgang im täglichen Wettbewerb.

Auch die Gespräche und die interessanten Fragen der Absolventinnen und Absolventen finde ich persönlich sehr erfrischend, weil sie die anfängliche, unbeschwerte Begeisterung für die grafische Industrie in Erinnerung ruft und jedes Mal ein gutes Gefühl hinterlässt.

Aufgrund der reibungslosen und guten Organisation der Schule und des großen Besucherandrangs war es uns „Heidelberg Austria“ auch heuer wieder eine Freude, dass wir dabei sein durften und freuen uns bereits auf 2018!“

Daniela Hahnemann, Heidelberg Austria
Key Account Management Digital

 

Die Print Fair war, wie jedes Jahr, bestens organisiert. Die qualitativ hochwertigen Besucher, sprich Eigentümer und Geschäftsführer, waren dieses Jahr sehr stark vertreten. Agfa präsentierte neben seinem ECO3 Konzept, die neuesten Apogee Cloud Möglichkeiten direkt am Stand. Neben zahlreichen Fachinformationen standen natürlich auch persönlichen Gespräche und die Weinverkostungen am Abend am Programm. 

Arnold Posch, Agfa Graphics
Sales Manager Austria, Hungary and Export / SEE

 

Die print fair 17 war für uns wieder eine äußerst gelungene Veranstaltung. Für die Österreich-Premiere unseres erfolgreichen Sammelhefters StitchLiner Mark III und der vollautomatischen Falzmaschine AFV-566 hat uns die Graphische einen idealen Standort zur Verfügung gestellt.

Auch die Qualität der Besucher war heuer sehr gut. Und so haben unsere innovativen neuen Lösungen im Sammelheften und Falzen viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Aus angeregten Fachgesprächen haben sich interessante Projektideen entwickelt, die wir in den nächsten Monaten verfolgen werden.

Wir bedanken uns für die flexible Unterstützung der Messeleitung und freuen uns auf das kommende Jahr, wenn die print fair zum 10. Mal stattfindet.

Christian Bunzl, Horizon

 

Gemeinsam mit CPT-Couvert war ÖKI 2017 zum ersten Mal auch Aussteller. ÖKI und CPT ist der Kontakt mit den Schülern der „graphischen“ natürlich sehr wichtig, um die Kunden, Lieferanten oder auch Kollegen der Zukunft bereits kennenzulernen. Es konnten auch dieses Jahr wieder interessante Kontakte geknüpft werden und viele Gespräche resultierten auch in Aufträgen. ÖKI und CPT werden natürlich auch nächstes Jahr wieder als Partner und Sponsor des Weinabends, der wieder sehr gelungen war, dabei sein.

Patrick Grafl
Vertriebsleitung, Österreichische Kuvertindustrie GmbH